Diesen Newsletter im Browser ansehen
 
Logo: GKV-Bündnis für Gesundheit
NEWSLETTER
01 | 2019
Fotonachweis: Tobias Vollmer, Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Sie mit dieser ersten Ausgabe unseres Newsletters über aktuelle Angebote und Aktivitäten des GKV-Bündnisses für Gesundheit zu informieren.

Unter „Neues aus dem Bündnis“ stellen wir Ihnen die neuen Themenseiten zur Gesundheitsförderung und Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen auf www.gkv-buendnis.de vor. Das kommunale Förderprogramm, welches Kommunen seit Anfang des Jahres bei Aufbau und Weiterentwicklung gesundheitsfördernder Steuerungsstrukturen unterstützt, ist Thema in unserer Rubrik „Im Fokus“. Zwei aktuelle Veröffentlichungen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und konkreten Handlungsempfehlungen werden in der Rubrik „Lesenswert“ vorgestellt. Wir freuen uns, wenn Sie einen Blick auf unsere Informationen zum GKV-Bündnis unter „In eigener Sache“ werfen.

Wir wünschen eine inspirierende Lektüre!
Ihr Redaktionsteam des GKV-Bündnisses für Gesundheit

Inhalte dieses Newsletters

  • Neues aus dem Bündnis: Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen
  • Im Fokus: Förderangebot für Kommunen
  • Lesenswert: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • In eigener Sache: Das GKV-Bündnis auf einen Blick

Neues aus dem Bündnis

   
Fotonachweis: Tobias Vollmer, Köln

Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen

Stationäre Pflegeeinrichtungen können mit der gezielten Entwicklung gesundheitsfördernder Strukturen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation pflegebedürftiger Menschen leisten. Das GKV-Bündnis für Gesundheit möchte Fachkräfte und Akteure dabei unterstützen, diese Strukturen auf- und auszubauen. Auf den neuen Themenseiten zur Gesundheitsförderung und Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen bietet es daher vertiefende Informationen an, wie Ressourcen und Fähigkeiten von Pflegebedürftigen gestärkt und dadurch Pflegekräfte entlastet werden können. Ein Wegweiser bietet Praxistipps und Checklisten.

Hier erfahren Sie mehr

Wenn Sie Beratungsbedarf haben oder daran interessiert sind, präventive Konzepte in Ihrer stationären Pflegeeinrichtung in Zusammenarbeit mit den Pflegekassen umzusetzen, finden Sie auf unserer Webseite Kontaktadressen für Ihr Bundesland.

Hier erfahren Sie mehr


Im Fokus

   
Fotonachweis: Tobias Vollmer, Köln

Förderangebot für Kommunen

Seit Januar 2019 unterstützt das GKV-Bündnis für Gesundheit Kommunen, die vor besonderen sozialen bzw. gesundheitlichen Herausforderungen stehen, beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Steuerungsstrukturen für Gesundheitsförderung und Prävention. Antragsberechtigte Kommunen erhalten neben einer finanziellen Zuwendung für eine Projektlaufzeit von bis zu fünf Jahren auch begleitende Beratung und Qualifizierung. Weiterführende Informationen zum Förderangebot bietet Ihnen die Dokumentation der Auftaktveranstaltung zum kommunalen Förderprogramm. Sie enthält das Begleitmaterial zu allen Programmpunkten, die Zusammenfassungen der Workshops sowie die häufigsten Fragen und Antworten.

Hier erfahren Sie mehr

Die Förderbekanntmachung mit allen Details zu Fördervoraussetzungen und -kriterien sowie die kompletten Antragsunterlagen stehen ebenfalls online zum Download bereit.

Hier erfahren Sie mehr


Lesenswert

Aktuelle Forschungsergebnisse

Unter www.gkv-buendnis.de/publikationen finden Sie Ergebnisberichte mit aktuellen Erkenntnissen zu Gesundheitsförderung und Prävention. Im Fokus stehen vulnerable Gruppen wie beispielsweise Alleinerziehende, Menschen mit Behinderungen oder ältere Menschen. Alle Dokumente können als PDF heruntergeladen, viele auch als gedruckte Fassung kostenlos bestellt werden. Gern machen wir Sie auf zwei aktuelle Neuerscheinungen aufmerksam.

„Evidenzlage kommunaler Strategien der Prävention und Gesundheitsförderung“

Der Ergebnisbericht zeigt auf, welche Strategien und Maßnahmen kommunal verankerter Gesundheitsförderung und Prävention bundesweit bereits umgesetzt und welche Zielgruppen bzw. Handlungsfelder damit adressiert werden. Zudem enthält er evidenzbasierte Erkenntnisse zur Wirksamkeit und Implementierung der aufgezeigten Ansätze. Abschließend werden Handlungsempfehlungen für die weitere Förderung und Unterstützung kommunaler Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention formuliert.

Hier erfahren Sie mehr

„Modelle und Evidenzen der intersektoralen Kooperation in der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung“

Intersektorale Kooperationen zur Gesundheitsförderung und Prävention können beispielsweise zwischen den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales bestehen und sich über die Bundes-, Landes-, kommunale sowie Quartiersebene erstrecken. Die aktuelle Studie hat wissenschaftliche Theorien und Modelle und empirische Erkenntnisse zur Wirksamkeit solcher Kooperationen untersucht und überprüft, welche praktischen Erfahrungen zu ihrer Nutzung bestehen. Der Ergebnisbericht enthält neben den Ergebnissen auch Handlungsempfehlungen für Praxisakteure, Träger und Forschung.

Hier erfahren Sie mehr

In eigener Sache

Das GKV-Bündnis für Gesundheit auf einen Blick

Als gemeinsame Initiative der gesetzlichen Krankenkassen möchte das GKV-Bündnis für Gesundheit die Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten wie Kommune, Kita und Schule weiterentwickeln und umsetzen. Das Bündnis fördert dabei u. a. Strukturaufbau und Vernetzungsprozesse, die Entwicklung und Erprobung gesundheitsfördernder Konzepte, insbesondere für sozial und gesundheitlich benachteiligte Zielgruppen, sowie Maßnahmen zur Qualitätssicherung und wissenschaftlichen Evaluation. Unter www.gkv-buendnis.de bietet das GKV-Bündnis für Gesundheit Informationen zu seinen Schwerpunkten und aktuellen Entwicklungen. Das Portal dient als Informationsquelle für Akteure und Fachkräfte aus verschiedenen Lebenswelten wie Kommune, Kita, Schule und – ganz aktuell – stationären Pflegeeinrichtungen. Darüber hinaus ist es als Serviceangebot für Expertinnen und Experten im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention der GKV konzipiert.

www.gkv-buendnis.de

Herausgeber

Das GKV-Bündnis für Gesundheit ist eine gemeinsame Initiative der gesetzlichen Krankenkassen zur Weiterentwicklung und Umsetzung von Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten.

GKV-Spitzenverband
Reinhardtstraße 28
10117 Berlin
Telefon 030 206288–0
redaktion@gkv-buendnis.de
www.gkv-spitzenverband.de